Kreatives Schreiben zur Selbsterfahrung

Altes gehen lassen und sich neue Wege erschreiben

Viel mehr als mit Worten spielen und schöne Sätze aneinanderreihen – Kreatives Schreiben führt in diesem Seminar zu dir selbst. Wir arbeiten dabei spielerisch mit Gedichten, Geschichten und inneren Dialogen. Indem du Collagen mit Bildern und Geschriebenem gestaltest, aktivierst du dein Unbewusstes, du erkennst, was in deinem Leben gehen darf und wohin es dich führen kann. An zwei intensiven Tagen findest du einen neuen Zugang zu dir selbst und vielleicht eine neue Herangehensweise, um ein Problem, eine Blockade oder eine Fragestellung zu bearbeiten.

Es sind keine kreativen Schreibkenntisse nötig, da es in diesem Seminar um den sprachlich-kreativen Ausdruck zur Selbsterfahrung geht.

Keine Angst vor den anderen! Wir schaffen einen geschützten Raum ohne (Vor-)Urteile – jede und jeder ist willkommen!

Inhalte

Tag 1

– Écriture automatique: In die Trance schreiben und alles rausholen.
– Was das Ding aus der Tasche über dich sagt: Schreibtechniken und Stimuli.
– Verborgene Gefühlsmuster: Wo sich die innere Blockade versteckt.
– Der Konflikt: Neue Perspektiven schreibend einnehmen.
– Freud lässt grüßen: zwischen Ich, Es und Über-Ich.
– Bild – Text – Gedicht: alles rausholen.
– Die Kraft der Gruppe: vorlesen heilt.

Tag 2

– Ein neuer Tag: Die Leerstellen füllen.
– Der Spiegel: Reflektion und Definition des Neuen.
– Talente: Kraft aus der Vergangenheit ziehen.
– Das Leben neu schreiben: Die Macht der Visualisierung.

Daten und Anmeldung

2 x 5 h
Samstag und Sonntag
je 10 bis 14 Uhr
6 TeilnehmerInnen
100 Euro pro Person
Anmeldung bei Sarah De Sanctis

Termine

Fürth (Bay), Papieroffizin

Berlin, AntonLuisa

8. – 9. Februar 2020 (Anm. bis 1. Januar 2020)

13. – 14. Juni 2020 (Anm. bis 1. Mai 2020)

22. – 23. Februar 2020 (Anm. bis 1. Januar 2020)

16. – 17. Mai 2020 (Anm. bis 1. April 2020)

Stimmen aus dem Workshop

Der Workshop ist sehr dynamisch und man nimmt eine Menge an Selbsterfahrung mit. Dadurch habe ich meine Freude am Schreiben wieder finden könnnen.

Sarah strahlt Vertrauen aus und gibt genug Hilsfquellen, damit man einfach losschreibt. Der Workshop hat mir sehr gut gefallen und Spaß gemacht

Karely Kahlmeyer Valdes aus Hannover

Schreiben ist für mich eine ganz neue Erfahrung, an die ich in diesem Workshop sehr gut herangeführt wurde und interessante Impulse in Schreibstilrichtungen gegeben wurden.

Frauke A.

Es kommt sowieso irgendwann das aufs Papier, was gesagt werden will. Im Seminar bekam ich dafür Schreibimpulse und Anregungen. Sarah kann die Inhalte sehr gut vermitteln, bleibt dabei flexibel in der Gruppe und begleitet die aufkommenden Emotionen wertschätzend. Ich habe in den 2 Tagen Klarheit und tiefe Erkenntnisse erlangen können und bin dankbar.

Anke Günther aus Hannover

Ein sehr empfehlenswerter Workshop! In (sehr) kurzer Zeit konnte ich eine neue Seite an mir entdecken und auch Wege, mein Inneres stärker und besser zu erkunden. Man kann durch sehr gute Übungen mit sich selbst arbeiten und diese dann auch mit nachhause nehmen.

Sarah schafft eine schöne Atmosphäre zum Wohlfühlen

A.Graf aus Hildesheim