Märchen-Heldenreise

Zwischen Märchen, Mythen, Trance und Schreiben

11. – 13. September 2020 Abtei Maria Frieden Zapfendorf (Fränkische Schweiz)

25.- 27. September 2020 Augustinerkloster zu Erfurt

Dieser Workshop richte sich an alle, die ihre eigene Geschichte hinterfragen und neu Scheiben wollen. Die Verbindung aus Märchen, Mythen, Trance und Schreiben hilft dabei, sich Unbewusstes bewusst zu machen und so eine elementare Veränderung im Leben hervorzurufen.

Märchen führen in unsere Kindheit, schreiben, ohne dass wir es merken, unsere Geschichte fort, wir erinnern uns ans Vorlesen und vorgelesen bekommen. Mit Hilfe von Märchen begeben wir uns an diesem Wochenende zurück zum Ursprung, wir verstehen, woher wir kommen und wohin wir gehen. Mit autobiografischen Elementen schreiben wir unsere Geschichte auf und unsere Geschichte neu, dabei helfen uns Trance, Mythen und die Märchen unserer Kindheiten. Wir hinterfragen wer wir waren, wer wir sind und kreieren unser Morgen selbst. Am Ende steht das eigene Märchen, das unser Leben weiterschreiben wird.

Wir ziehen uns zurück in die wunderschönen Räume eines Klosters mitten in der Natur, wo wir Ruhe finden und mit allem versorgt sind. Wir bekommen die Möglichkeit, uns mit dem zu befassen, wer wir sind!

Ablauf

Anreise, jeweils Freitags, 16 Uhr. Ein erstes lockeres Kennenlernen in der Runde, dazu eine erste Märchenstunde. Gegebenenfalls ein gemeinsames Abendessen.

Samstag, treffen im Meditationsraum bzw. Seminarraum des Klosters bzw. der Abtei. Die Märchenstunde wird fortgesetzt und intensiviert. Wir schreiben unsere ersten kleinen Märchen, tasten uns somit an uns heran. Weiter arbeiten wir mit der traditionellen Heldenreise nach  Joseph Campbell. Wir gehen auf unsere eigene Heldenreise und holen schreibend alles aus uns heraus. Es wird ein intensiver und langer Schreibtag. Am Ende steht das eigene Märchen, das uns den Weg weist.

Sonntag, nach dem Frühstück treffen wir uns alle erneut im Meditationsraum bzw. Seminarraum und führen aus, was am Vortag zustande gekommen ist. In einer motivierenden und emphatischen Runde lesen wir unsere Märchen vor und lassen das Wochenende zum Abschied noch einmal wirken.

Die Schreibtherapeutin an diesen Wochenenden:

Sarah De Sanctis ist Freie Schriftstellerin und Schreibtherapeutin und arbeitet seit einiger Zeit als Schreibgruppenleiterin und Schreibcoach im Einzel. In zahlreichen Essays und Kurzgeschichten verarbeitet sie vornehmlich Themen wie Klassenunterschiede und zwischenmenschliche Beziehungen. Sie sieht den sprachlich-kreativen Ausdruck als eine der wichtigsten Möglichkeiten der Selbsterfahrung und Selbstheilung. Sarah De Sanctis lebt und schreibt in Berlin.

Eindrücke vom Ev. Augustinerkloster zu Erfurt

Sowohl die Abtei Maria Frieden als auch das ev. Augustinerkloster zu Erfurt bieten viel Raum für den Rückzug und die Gedanken. Es sind Orte der Stille, an denen wir uns selbst zuhören können. Die Nonnen und Mönche vor Ort versorgen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit schlichten aber schönen Unterkünften und selbst zubereitetem Essen teilweise aus eigenem Anbau.

Details und Anmeldung

Süddeutschland
11. – 13. September 2020 Abtei Maria Frieden Kirchschletten

Anmeldung bis spätestens 1. Juli 2020 bei Sarah De Sanctis

395 € p. P. bei Anmeldung bis 1. Juli 2020 (Anmeldeschluss)

10 Personen

Inklusive

Schreibworkshop und Material

2 Übernachtungen (Einzelzimmer) und Frühstück in der Abtei Maria Frieden Kirchschletten

Verpflegung während des Seminars und Mittagessen mit vegetarischem Anteil. Alle Lebensmittel sind regional angebaut und in Bio-Qualität. Abendessen kann zugebucht werden.


Mitteldeutschland
25.- 27. September 2020 Augustinerkloster zu Erfurt
Anmeldung bis spätestens 1. Juni 2020 bei Sarah De Sanctis

395 € p. P. bei Anmeldung bis 1. Juni 2020 (Anmeldeschluss)

10 Personen

Inklusive

Schreibworkshop und Material

2 Übernachtungen (Einzelzimmer) und Frühstück im Augustinerkloster zu Erfurt

Verpflegung während des Seminars und Mittagessen mit vegetarischem Anteil. Alle Lebensmittel sind regional angebaut und in Bio-Qualität. Abendessen kann zugebucht werden.